Podiumsdiskussion: 70 Jahre Marshall-Plan – Deutschland und Europa im Blick

Grußworte: Stephen F. Ibelli, Konsul für Öffentliche Angelegenheiten, München (in engl.)
Moderation: Prof. Dr. Andreas Falke,
Direktor DAI Nürnberg
Talkgäste: Prof. Dr. Heike Paul, Erlangen | Prof. Dr. Welf Werner, Bremen

Der Marshall-Plan hat wesentlich zur wirtschaftlichen Stabilisierung Europas beigetragen und einen wesentlichen Beitrag zu europäischen Einigung gegeben. Er hat aber auch den Kulturtransfer zwischen den USA und Europa vorangetrieben und die amerikanische Populärkultur in Europa verankert. Unsere Experten diskutieren das Erbe des Marshall-Planes.

In Zusammenarbeit mit dem Caritas-Pirckheimer Haus und dem Europabüro der Stadt Nürnberg. Mit Unterstützung der Kulturabteilung der amerikanischen Botschaft Berlin.

Foto Creative Commons Copyright: Holger Ellgaard

€ 5,- /3,- /FV 2,-

dt. Sprache

02. November 2017
18:30 – 20:00

Veranstaltungsort:

Caritas-Pirckheimer-Haus
Königstr. 64
90402 Nürnberg

http://www.cph-nuernberg.de/