Ausstellungseröffnung: Nationalparks in den USA

Fotografien von Sophie Deutscher

Begrüßung und Diskussion zum Thema Faszination Nationalparks – Zwischen Naturwunder und Umweltschutz: Kathleen Röber, Program Manager DAI |  Sophie Deutscher, Fotografin | Stefan Stirnweiß, Mitarbeiter Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

Der jährlich am 22. April gefeierte Earth Day fördert das Bewusstsein für Klima- und Umweltschutz weltweit. Die hier ausgestellten Fotografien geben einen wundervollen Einblick in die Schönheiten einiger amerikanischer Nationalparks, nehmen sie mit auf eine bildhafte Reise zu diesen Orten. Die atemberaubende Natur ist für viele Menschen aus der ganzen Welt Reiseziel und Sehnsuchtsort zugleich. So stellt sich die grundsätzliche Frage: Schaden die stetig steigenden Besucherzahlen dieser geschützten Landschaft? Wie können wir sorgsam mit unserer Umgebung umgehen? Welche Ansätze verfolgen die ‚Naturmanager‘ im transatlantischen Vergleich?

Die Eröffnung findet unter Anwesenheit der Saarbrücker Fotografin, Sophie Deutscher, statt. Während ihres Studienaufenthalts im Westen der USA hat Sophie Deutscher mehrere U.S. National Parks, State Parks und andere eindrucksvolle, geschützte Gebiete der USA besucht und ihre Eindrücke auf Fotos festgehalten. Es werden unter anderem Bilder aus dem Yellowstone National Park, dem Zion National Park und dem Grand Canyon National Park ausgestellt.

Eintritt frei

Ausstellungsdauer: 10.04.-26.05.2017

Besichtigung der Ausstellung ist immer zu den Öffnungszeiten unserer Bibliothek möglich:

Montag12:30 - 17:30 Uhr
Dienstag12:30 - 18:30 Uhr
Mittwoch12:30 - 17:30 Uhr
Donnerstag12:30 - 17:30 Uhr
Freitag10:00 - 14:00 Uhr
09. April 2017
11:00 – 13:00

Veranstaltungsort:

DAI - Deutsch-Amerikanisches Institut
Gleißbühlstraße 9
90402 Nürnberg

+49 (0) 911 . 230 69 - 0

http://www.dai-nuernberg.de/kontakt.html