Film & Discussion: Detroit

Film Series: Black Lives in America II

Die afroamerikanische Bevölkerung steht nicht erst seit der Wahl von Donald Trump wieder im Mittelpunkt politischer und kultureller Auseinandersetzungen. In mehreren Städten starben in den Vorjahren junge Schwarze durch Polizeigewalt, was zu landesweiten Protesten führte. Auch das Kino hat reagiert. Wurde bei den Oscars 2016 noch moniert, dass kaum afroamerikanische Filmschaffende nominiert oder ausgezeichnet wurden, entstanden über die letzten Monate hinweg eine Vielzahl von beachtenswerten Filmen, inklusive einiger Nominierungen.

Eintritt 8,- € / erm. 5,50 € (DAI-Fördermitglieder, Mitglieder Casa e. V., Schüler, Studenten, Schwerbehinderte, Nürnberg-Pass-Inhaber). Ticketreservierungen.

Film: engl. OmU
Filmgespräch: dt. Sprache

Weitere Termine:
Mi, 10. Januar: Get Out
Di, 30. Januar: For Ahkeem
Di, 27. Februar: Black Panther

In Kooperation mit Casablanca Kino e.V.

Detroit (2017, Regie: Kathryn Bigelow), FSK 12, 134 Min., engl. OmU (Dr. Katharina Gerund)

Detroit, 1967: Die schwarze Bevölkerung leidet bereits seit vielen Jahren unter Diskriminierung und sozialer Ungerechtigkeit. An einem hitzigen Sommertag eskaliert der Konflikt schließlich und Straßenschlachten brechen aus – ganze fünf Tage halten die Unruhen an, bei denen Soldaten als Unterstützung der Sicherheitskräfte in die Stadt einrücken. Mitten in diesem unübersichtlichen Geschehen werden eines Abends Schüsse aus dem überwiegend von Schwarzen bewohnten Algiers Motel gemeldet, das daraufhin von Polizei und Militär gestürmt wird. Ein Gast stirbt dabei und die folgenden Ermittlungen eskalieren schnell, als die Polizisten unter Führung des Streifencops Philip Krauss beginnen, die Gäste in Verhören mit brutalen Mitteln unter Druck zu setzen. Wachmann Melvin Dismukes wird Zeuge des Polizeieinsatzes. Er, der anfangs helfen will, verliert schnell den Überblick und droht, zum Handlanger der skrupellosen Cops zu werden.

Kathryn Bigelow gelingt nicht nur ein mutiger Film über Rassismus und Polizeiwilkür, sondern auch ein schillerndes Zeitbild der 1960er Jahre zwischen sozialen Spannungen und Motown-Soul.

Schauen Sie den Trailer hier.

05. Dezember 2017
19:30

Veranstaltungsort:

Casablanca Filmkunsttheater
Brosamertraße 12
90459 Nürnberg

http://www.casablanca-nuernberg.de/