Podiumsdiskussion: Amerika wählt - Unsere Weltordnung am Abgrund

BITTE BEACHTEN SIE:
Die Veranstaltung muss wegen der aktuellen Corona-Lage rein virtuell stattfinden. Nähere Informationen zur Teilnahme via Zoom erhalten alle bereits angemeldeten Teilnehmer*innen in Kürze per E-Mail.

Podiumsdiskussion mit Prof. Dr. Stephan Bierling (Universität Regensburg), Prof. Dr. Andreas Falke (Direktor, DAI) und Thomas Hacker MdB.

Die USA am Scheideweg: In den letzten Jahren hat Donald Trump als Präsident mit lautem Gepolter mit vielen Gewohnheiten gebrochen. Immer noch schaut die Welt gebannt darauf, wie er in seiner unberechenbaren Art bei immer neuen Themen Regeln und Absprachen in Frage stellt. Wo aber liegen seine politischen Ziele neben dem des Machterhalts? Wie sieht bislang seine Bilanz abseits der permanenten Aufgeregtheit und der zahlreichen Skandale aus? Wie stehen seine Chancen so kurz vor der Wahl und welche Auswirkungen hat die Wahl Trumps oder seine Niederlage: auf Deutschland? Auf Europa? Und die ganze Welt?

Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigen sich unsere Diskutanten nach einem Impulsvortrag von Professor Stephan Bierling zu seinem aktuellen Buch „America First: Donald Trump im Weißen Haus“.

HINWEIS: Einlass nur bei vorheriger Anmeldung und mit Mund-Nasen-Schutz! Ihre Daten werden bei einer Teilnahme für das Gesundheitsamt aufgezeichnet und einen Monat aufbewahrt. Personen mit Erkältungssymptomen sind nicht zugelassen!

Kooperationspartner: Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit, Thomas-Dehler-Stiftung, Europa-Union, Bundesverband Deutscher Volks- und Betriebswirte

21. October 2020
19:00 – 21:00

Veranstaltungsort:

Ringhotel Loew's Merkur, Salon 5+6 Pillenreuther Str. 1 90459 Nürnberg