Regionale Ordnung am Golf – Was ändert sich in der Ära Biden?

Zu Beginn der Amtszeit Joe Bidens sind mehrere (Wieder-) Annäherungsprozesse im komplexen zwischenstaatlichen Gefüge des Nahen Ostens erkennbar.  Joe Biden stellt jedoch unter anderem die Waffenlieferungen an die Ölmonarchie auf den Prüfstand, was letztlich die US-Position in der saudisch geführten Militärkampagne in Jemen verändert. Sind dies Anzeichen für neue Standards in der Golfpolitik, die Menschenrechtsverletzungen stärker als zuvor in den Blick nehmen? Oder wird diese Politik zu sehr vom Anspruch überschattet, „Forever Wars“ in Afghanistan und dem Irak zu beenden, sodass regionale Verschiebungen – auch nach dem Ende der Luft-, Land- und Seeblockade Katars im Januar 2021 oder hinsichtlich der schrittweisen Annäherung der arabischen Staaten an das Assad-Regime in Syrien – weniger im Fokus stehen?

Diskussion mit Prof. Dr Thomas Demmelhuber, Professor für Politik und Gesellschaft des Nahen Ostens, FAU und Jeff Montrose, Lehrbeauftragter für US-Außen- und Sicherheitspolitik an der Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt

Videobeitrag: Kerstin Müller, Staatsministerin a.D.  / Senior Associate Fellow im Programm Naher Osten und Nordafrika der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik

Moderation: Prof. Dr. Andreas Falke, Direktor Deutsch-Amerikanisches Institut Nürnberg

Diese Veranstaltung ist Teil der neuen Gesprächsreihe „Die Welt bei einem Kaffee“ mit der die Deutsche Atlantische Gesellschaft aktuell durch Deutschland reist und dabei für das transatlantische Bündnis relevante Regionen und Länder weltweit in den Blick nimmt und ist mit einer neuen Station in Nürnberg zu Gast, wo sie die strategisch wichtige Golfregion unter die Lupe nimmt.

Marmorsaal Presseclub Nürnberg I Anmeldung zur Zoom oder Präsenz-Teilnahme (Deadline für Präsenz-Anmeldung: 31. Oktober) über die Deutsche Atlantische Akademie erforderlich | Einlass: Erfüllen der 3G Plus-Regelung

03. November 2021
18:30 – 20:00

Veranstaltungsort:

Presseclub Nürnberg Gewerbemuseumsplatz 2 90403 Nürnberg